logo sdg vertical

 

03Aug2022


Acht junge Frauen aus Ober- und Niederösterreich haben sich im Stiftergymnasium Linz kennengelernt und 2017 beschlossen ihre Liebe und Leidenschaft zur Musik gemeinsam zu leben und das Vokalensemble „Klangfoåb“ zu gründen. Die Musikerinnen singen nicht nur a capella, sondern sind auch mit instrumentaler Begleitung, wie Klavier, Geige, Querflöte, Gitarre oder Klarinette zu hören, und ihr Repertorie reicht von Pop bis Klassik. In der tanztalk-Sommerpause geben sie Einblick in ihr vielfältiges Schaffen und erzählen über das Geheimnis, welches die junge Künstlerinnen-Gruppe so besonders macht.

 

tanztalk Sommerpause mit Klangfoåb
So, 7. Aug. 2022 19:07

Im Sommer macht tanztalk eine Interview-Pause und präsentiert Musik von regionalen Künstler:innen.


tanztalk.

Eine Sendung über Zeitgenössischen Tanz.
Gerlinde Roidinger spricht mit Kunst- und Kulturschaffenden über Tanz, Theater und Performance, untersucht Bewegungsimpulse und erforscht Tanz im theatralen, öffentlichen und ländlichen Raum.
Tanz im Gespräch. Eine Einladung zu einer bewegten Entdeckungsreise.

Monatlich, am 1. Sonntag – 19:07-21:00
WH: Monatlich, am 3. Montag – 10:07-12:00

www.tanzland.at/tanztalk

15Nov2017

wie ihr wahrscheinlich schon aus den Medien entnommen habt, plant die schwarz-blaue Koalition in Oberösterreich Rekordkürzungen im Landesbudget 2018. Insbesondere das Kulturbudget ist massiv von diesen Sparplänen betroffen.

Besonders für kleinere Kulturinitiativen stellen diese Kürzungspläne eine tatsächliche Existenzbedrohung dar: Bei den regionalen Kulturinitiativen und der „freie Szene“ wurden in den letzten Jahren bereits zunehmend gespart, es gab für zeitgenössische Kultur seit 2001einen 40-%igen Realförderungsverlust von Seiten des Landes OÖ.

Die Kampagne Rettet das Kulturland Oberösterreich hat nun eine Petition gegen die Sparpläne der OÖ Landesregierung gestartet. Über 10.000 Unterschriften kamen in kürzester Zeit bereits zusammen. Das ist ein kräftiges Zeichen aus der Zivilgesellschaft. Vielen Dank an alle, die mit ihrer Stimme bereits einen Beitrag zur Kulturlandrettung geleistet haben!

Wenn auch du Interesse daran hast, dass die Forderungen Nahversorger retten!, Häuser sichern!, Budget ausbauen!, Kulturleitbild umsetzen! an die OÖ Landesregierung mit einer kräftigen Stimme aus der Zivilgesellschaft heran getragen werden, dann bitte unterschreib hier auf der Kampagnenseite die Onlinepetition. Danke für deinen Beitrag zur Rettung unseres Kulturlandes Oberösterreich!

P.S.: Um dich über den aktuellen Stand am Laufenden zu halten, kannst du auch die Facebookseite von Kulturlandretten.at liken.

Unterschriftenliste und social Media Banner, um die Kampagne weiter zu verbreiten findest du in den Attachments:

28Nov2016

Die neue KUPFzeitung #160 ist da!

Jede Menge Kultur- & Medienpolitik, eine Einschätzung zum ersten Jahr Schwarz-Blau in OÖ, einen Blick nach Albanien sowie viele Kolumnen und noch mehr kannst du in der schicken neuen Ausgabe in Mintgrün der neuen KUPF Zeitung nachlesen.

Hier geht es direkt zur Zeitung.

Die Druckversion liegt wie immer im 16A auf. Viel Spaß damit!

08Sep2016

Die neue KUPFzeitung #159 ist da!

Diesmal legt ihren sie ihren Fokus auf verschiedene “Öffentlichkeiten”: Beiträge zu offenen Budgets, Kunst im öffentlichen Raum, medialer Öffentlichkeit und vieles mehr liefern unter anderem Thomas Diesenreiter, Franz Koppelstätter, Christoph Weidinger, Ashurina Mikhaeel, Josseline Engeler, Niko Alm, Edith Huemer, Christian Diabl und viele weitere AutorInnen!

Thomas Diesenreiter erklärt im Video hier was alles drin ist. Und hier geht es direkt zur Zeitung!

Viel Spaß damit!

07Jul2015

Bei den Feierlichkeiten zum 400 Jahre Jubiläum des Hoisnhauses in Molln traf Radio B138 Geschäftsführer Mike Schedlberger Herrn Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer zu einem kurzem Gespräch über die Freien Medien in Oberösterreich.

Mit Stolz können wir behaupten, dass Oberösterreich das "Land der Freien Medien" ist. Mit 4 freien Radioprojekten und einem Communityfernsehen versorgen wir zehntausende Menschen mit alternativen Informationen, Meinungen, Kunst- und Kulturinhalten und einer Fülle an Sendungen in unterschiedlichen Sprachen. Im Offenen Zugang sorgen wir aktiv für Möglichkeiten der freien Meinungsäußerung. 

Wir freuen uns, dass uns Dr. Pühringer in diesem kurzen Gespräch zum wiederholten Male zugesichert hat, dass von Seiten des Landes Oberösterreich weiterhin Fördermittel für unsere Arbeit zur Verfügung gestellt werden und in den Verhandlungen Ende des Jahres auch die beiden "neuen" Projekte Radio B138 und dorfTV erstmals berücksichtigt werden.  

Neben den dringend benötigten finanziellen Mitteln ist das natürlich auch ein schönes Zeichen der Anerkennung des Mehrwerts der Freien Medien für die demokratiepolitische Positionierung unseres Bundeslandes.

Das Positionspapier der Freien Medien in Oberösterreich, das Mike Schedlberger unserem Landeshauptmann stellvertretend für die fünf oberösterreichischen Freien Medienprojekte überreicht hat, steht hier zur Ansicht bereit:

 

icon livestream black

icon programm black

icon programm black

Frequenzen Radio B138 Kremstal/Almtal

Nachhören

icon webshop black

Heute auf Radio B138

 

Frequenzen Radio B138 Garstnertal/Steyrtal

icon sendungen

Icon Trackservice

Newsletter

Follow us

Freies Radio B138  ...  wir sind was du draus machst!

Radio machen - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - bbc world service - community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Almtal - Garstnertal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang