logo sdg vertical

 

Lust auf Lesen

Lust auf Lesen

Achtung! Wenn Helga Gutwald ihre Lieblingsbücher vorstellt, besteht möglicherweise Infektionsgefahr.

Aber keine Angst, es ist nicht gesundheitsgefährdend.

Es gibt Vorschläge, Tipps, Empfehlungen für inspirierende, bewegende, humorvolle oder auch spannende Lesestunden.

Also hört rein und lasst euch anstecken!

Info

Jeden 3. Mittwoch im Monat, 20:30 - 21:15
WH: Jeden 4. Mittwoch, 11:15 - 12:00
Genre: Magazin - Literatur

Details

Achtung! Wenn Helga Gutwald ihre Lieblingsbücher vorstellt, besteht möglicherweise Infektionsgefahr.

Aber keine Angst, es ist nicht gesundheitsgefährdend.

Es gibt Vorschläge, Tipps, Empfehlungen für inspirierende, bewegende, humorvolle oder auch spannende Lesestunden.

Also hört rein und lasst euch anstecken!

Kontakt

Sendungsverantwortliche: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

14Feb2024
In der fünften Folge ihrer Sendereihe „LUST AUF LESEN?“ möchte Helga Gutwald Zuhörerinnen und Zuhörern wieder einmal die Lyrik näher bringen. Der 1937 geborene Schweizer Germanist und Literaturwissenschaftler Peter von Matt ist einer der großen Literaturvermittler, ja ein »Verführer zum Lesen«.In diesem Buch erschließt er uns mit seinen Interpretationen 60…
11Dez2023
 "Ich schreibe um mir Geschichte klar zu machen, um mir klar zu machen, dass der Mensch ohne Erinnerung nicht existieren kann und dass er seine Geschichte braucht.", sagt der Schriftsteller Peter Härtling über seine literarische Arbeit. Mit seinem biografischen Roman „Schubert“ steht er im Mittelpunkt der dritten Folge von Helga…
07Nov2023
In der zweiten Folge von Helga Gutwalds neuer Sendereihe geht es um die 1974 verstorbene Schriftstellerin und Büchner-Preisträgerin Marie Luise Kaschnitz. Lange fehlten ihre Texte in keinem Schulbuch, sie war berühmt. Heute gehört sie zu den eher vergessenen Autorinnen, die es unbedingt wieder zu lesen gilt. Der1960 erschieneneErzählband„Lange Schatten“ kann als ihr…
11Jun2023
  In der letzten Folge ihrer Sendereihe nimmt sich Helga Gutwald noch einmal einer österreichischen Schriftstellerin an, die oft und gerne verkannt wird. Marie von Ebner-Eschenbach, geboren 1830 als Freiin von Dubský in Mähren, gestorben 1916 in Wien. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe für die Dichtung.Mit 18 Jahren heiratete…
29Mai2023
Samuel Langhorne Clemens, alias Mark Twain, erblickte am 30. November 1835 in Florida (Missouri) das Licht der Welt. Nach dem frühen Tod seines Vaters begann er eine Ausbildung zum Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia und Washington, wo er seine ersten Reiseberichte verfasste.Von 1857…
14Mai2023
Selma Lagerlöf wurde am 20. November 1858 auf Gut Mårbacka in Värmland, Schweden geboren und starb dort am 16. März 1940. Sie war eine der bekanntesten Schriftstellerinnen des Landes. Für ihr Erstlingswerk Gösta Berling  erhielt sie 1909 als erste Frau den Nobelpreis für Literatur. Dieser Roman und das Kinderbuch Wunderbare…
01Mai2023
Es ist ein Zyklus der ganz großen Kindheitserzählungen des 20.Jahrhunderts; ein Reigen autobiografischer Kurzgeschichten aus der versunkenen Welt des galizischen Schtetls, und eine davon wird in der aktuellen Folge von Helga Gutwalds Sendereihe „Perlen der Erzählkunst“ zu hören sein. Bruno Schulz wurde 1892 in Drohobycz geboren und 1942 im dortigen…
03Apr2023
Diese Erzählung eines der größten Dichter des 20. Jahrhunderts ist Inhalt der aktuellen Folge von Helga Gutwalds Sendereihe „Perlen der Erzählkunst“ . 1883 in Prag als ältestes von sechs Kindern eines deutschjüdischen Kurzwarenhändlers geboren, studiert Franz Kafka Jura und arbeitet nach seiner Promotion für eine Versicherungsgesellschaft. Gleichzeitig erscheinen seine ersten…
19Mär2023
In der aktuellen Folge von Helga Gutwalds Sendereihe „Perlen der Erzählkunst“ hört ihr zwei Geschichten von Ludwig Thoma.Ein Mann mit zwei Gesichtern, eine Gestalt voller Ambivalenzen, ein Autor, mit dem man sich heute differenziert auseinandersetzen muss. Geboren wurde er am 21. Januar 1867 in Oberammergau und er starb am 26.…
20Feb2023
Aus der deutschsprachigen Dichtung des 19. Jahrhunderts sind drei  Schweizer Autoren nicht wegzudenken: Gottfried Keller, Conrad Ferdinand Meyer und Jeremias Gotthelf. Als Pfarrer sieht Gotthelf die großen Umwälzungen, die in der Welt stattfinden, und ahnt deren Folgen für die ihm anvertrauten, gläubigen Gemeindemitglieder. Als er nach mehrere Fehlversuchen erkennt, dass…
04Feb2023
In der aktuellen Folge von PERLEN DER ERZÄHLKUNST hört ihr den zweiten Teil seiner grausigen Horrorgeschichte. J. Gotthelf wollte abschrecken, mahnen und warnen. Bei allem Moralismus erleben wir  einen Erzähler von ungeheurer Vitalität, Drastik und, ja, auch Anarchie, der seine Leser ebenso mitzureißen wie vor den Kopf zu stoßen versteht.
06Jan2023
Aus organisatorischen Gründen  muss die Ausstrahlung der neuen Erzählung von Helga Gutwalds Sendereihe leider verschoben werden. Deshalb hört ihr am 11.01.2023 die Wiederholung von Wolfgang Borcherts Schyschyphusch   oder Der Kellner meines Onkels. Diese leichte, von feinem Humor geprägte Erzählung, mit ihrem versöhnlich stimmenden Schluss bringt durch ihre Untertöne das wahrhaft…
03Dez2022
 Mit dieser Erzählung aus der Geschichtensammlung  „Als ich noch der Waldbauernbub war“ wünscht euch Helga Gutwald frohe Festtage und alles Gute für’s Neue Jahr 2023.
03Dez2022
  Die Schriftstellerin, Pazifistin und Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner,geboren 1843 in Prag, setzte sich Zeit ihres Lebens für die Verhinderung von Kriegen ein und wurde so zur Visionärin: Sie ahnte den Einsatz von Giftgas und Atombomben in kommenden Kriegen voraus. Sie wandte sich entschieden gegen jegliche Form von Nationalismus und…
06Nov2022
eine Kriminalgeschichte (in zwei Teilen) von Friedrich Glauser hört ihr in der aktuellen Folge von Helga Gutwalds Sendereihe PERLEN DER ERZÄHLKUNST. Dieser Friedrich Glauser hatte ein wahrhaft filmreifes Leben: Sohn einer Österreicherin und eines Schweizers, kam er 1896 zur Welt. Als er vier Jahre alt war, starb seine Mutter. Der…
27Okt2022
In dieser satirischen Kurzgeschichte, Inhalt der neuen Folge von Helga Gutwalds Sendereihe, entzündet sich bei einer Zusammenkunft wohlhabender Bürger an der ungeklärten Frage über die Herkunft der Löcher im Käse ein erbitterter Disput. Tucholsky - geboren 1890, einer der bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik und glühender Pazifist. Er polarisierte zu…
16Okt2022
Für die erste Folge ihrer Sendereihe hat Helga Gutwald zwei Geschichten des Altösterreichers Alexander Roda Roda ausgewählt. Geboren wurde er 1872 als Sandor Friedrich Rosenfeld  im damals zur Habsburger Monarchie gehörenden mährischen Drnowitz als Sohn eines Gutsverwalters, der sich Roda nannte. Später wurde aus Sandor Friedrich Roda der Schriftsteller Alexander…
29Mai2022
In ihrer letzten Sendung vor der Sommerpause lädt euch Helga Gutwald ein, noch einmal einem Märchen von H. C. Andersen zuzuhören. Dieses eine hat wohl, wie keins seiner anderen, am meisten mit seinem eigenen Leben zu tun. Eigentlich träumte er ja davon Schauspieler zu werden, versuchte sich erfolglos als Balletttänzer…
15Mai2022
Mit einem ihrer Lieblingsmärchen von Hans Christian Andersen möchte euch Helga Gutwald in der neuen Folge ihrer Sendereihe verzaubern. Eigentlich träumte er ja davon Schauspieler zu werden, versuchte sich als Balletttänzer und Sänger, berühmt wurde er erst durch seine Schriftstellerei. Seine Zeitgenossen waren zunächst skeptisch, da er ein Kind armer…
01Mai2022
Vom andern aus lerne die Welt begreifen undKuttel Daddeldu erzählt seinen Kindern das Märchen vom Rotkäppchen Das Banalste werde durch ihn zum Wunder, würdigte einst Erich Kästner den Allround-Künstler.Joachim Ringelnatz - mit bürgerlichem Namen Hans Bötticher - wurde am 7. August 1883 bei Leipzig geborenen. Noch heute wird er von…
19Feb2022
Die Erzählung - Helga Gutwald präsentiert sie in vier Folgen - erschien erstmals 1819 und gilt heute als die erste Kriminalgeschichte der deutschen Literatur.Tatsächlich basiert "Das Fräulein von Scuderi" auf einer historischen Begebenheit, wonach eine erschreckende Anzahl an Adelsmännern von einer Diebesbande stets nachts ermordet wurde, was in Paris zu…
04Feb2022
Alma M. Karlin wurde 1889 in Celje geboren. Die im heutigen Slowenien gelegene Stadt war zu dieser Zeit noch Teil der Habsburgermonarchie und durch die deutsch-slowenische Spaltung geprägt. Karlin versuchte ihr Leben lang dieser politischen Engstirnigkeit zu entfliehen. Sie studierte in London mehrere Sprachen und brach 1919 zu einer achtjährigen…
03Jan2022
 Diese Erzählung hat Helga Gutwald für die ersten beiden Folgen ihrer Sendereihe im neuen Jahr ausgewählt. Die gleichnishafte, zeitlose Wahrheit der Novelle veranlasste Stefan Zweig, sie den Erzählungen des Alten Testaments an die Seite zu stellen. Der Titel mit seiner bedeutungsschweren Frage ist zu einem geflügelten Wort geworden, mit dem…
27Nov2021
Diese Erzählung von Anton Pawlowitsch Tschechow, dem großen russischen Schriftsteller, Novellisten und Dramatiker hat Helga Gutwald für die nächsten drei Folgen ihrer Sendereihe ausgewählt. International bekannt ist Tschechow vor allem als Schöpfer  seiner großen Theaterstücke wie Drei Schwestern, Die Möwe oder Der Kirschgarten. Er lebte von 1860 bis 1904 und…
15Nov2021
Aller guten Dinge sind drei, heißt es. Und deshalb hört ihr noch einmal eine Erzählung von Wolfgang Borchert. Man kann es nicht oft genug sagen: mit seinem Drama „Draußen vor der Tür“ und seinen Kurzgeschichten, nicht zuletzt auch wegen seines mit 26 Jahren verlöschenden Lebens, gilt Borchert als bedeutendste und…
10Okt2021
  Arthur Schnitzler, geboren am 15. Mai 1862 und gestorben am 21. Oktober 1931 im Alter von 69 Jahren an einer Hirnblutung  gilt als einer der einflussreichsten deutschsprachigen Autoren des frühen 20. Jahrhunderts. Er, selbst Arzt, wird häufig als literarisches Pendant Sigmund Freuds bezeichnet. Vor allem seine Dramen, in denen…
26Sep2021
Zu Beginn der neuen Staffel ihrer Sendereihe liest Helga Gutwald noch einmal Peter Rosegger. Dieses Mal handelt es sich um eine vergnügliche Liebesgeschichte des steirischen Schriftstellers, der sich vom Bauernbuben und Schneiderlehrling zu einem international bekannten Autor entwickelt hat. Die Erzählung "Sie kratzt nimmer" hört ihr am Mittwoch, den 6.…
02Jun2021
Ein kleiner, schmächtiger Junge aus dem Steirischen Alpl auf dem Weg zum Superstar. Geboren im Jahr 1843, in einer rauen, tief bäuerlich geprägten Landschaft. Wer hier zur Welt kommt, wird Bauer, Knecht oder geht als Arbeiter in die nahe gelegenen Industriegebiete des oberen Mürztals. Peter Rosegger aber wird Schriftsteller. Mit…
18Apr2021
Die 1915 in St. Stefan im Lavanttal/Kärnten geborene Christine Lavant (gest. 1973) beleuchtet in Gedichten und Prosa stets die Schattenseiten irdischer Existenz. Von frühester Kindheit an hat sie die christlichen Lehren in der engen Dorfgemeinschaft kennengelernt und erlebt. Erstarrte religiöse Formeln - mal Trost verheißend mal drohend,  Heiligen-, Geister- und…
07Apr2021
Ein weiteres Mal präsentiert Helga Gutwald in ihrer Sendereihe eine Erzählung von Wolfgang Borchert. Vom Kriegsgeschehen schwer krank und seelisch zutiefst erschüttert kehrt er nach 3 Jahren Kriegsdienst 1945 nach Hamburg zurück. 2 Jahre später stirbt er 26jährig an den Folgen einer Lebererkrankung. Die Kurzgeschichte ist ein ungewöhnlich humorvoller Text…
24Mär2021
Den in Wien lebenden, 1987 geborenen, syrischen Schriftsteller hier ausführlich vorstellen zu müssen hieße wahrscheinlich Eulen nach Athen tragen. Mehrmals hat Helga Gutwald in ihrer Lyrik-Sendereihe schon Texte von ihm präsentiert. Gemeinsame Lesungen führten die beiden unter anderem ins Theater Phoenix und zu den Literarischen Nahversorgern nach Schlierbach.Zwei Mal war…
24Feb2021
Hermann Broch, 1886 in Wien geboren, leitete zwanzig Jahre lang die Textilfabrik seiner Familie, bevor er 1927 begann, als Schriftsteller zu arbeiten. Seine Romane "Der Tod des Vergils" und "Die Schlafwandler" machten ihn zu einem der bedeutendsten Autoren Mitteleuropas. Nach Österreichs "Anschluss" an das Deutsche Reich 1938 musste er als…
10Feb2021
Felix Salten (1869–1945) war einer der führenden Feuilletonisten seiner Zeit , einflussreicher Journalist, mächtiger Kulturkritiker, experimentierfreudiger Theatergründer, engagierter Repräsentant des Judentums, umstrittener Literaturfunktionär und Mitstreiter des literarischen Netzwerks Jung-Wien um Hugo von Hofmannsthal und Arthur Schnitzler, ein bedeutender Protagonist des kulturellen Lebens der Wiener Moderne. Zu alldem verfasste er zahlreiche…
07Jan2021
Antoine de Saint Éxupery Brief an einen Ausgelieferten – Bekenntnis einer Freundschaft. Am 13. u. 27. Jänner 2021 Das Jahr 2021 eröffnet Helga Gutwald mit einem Text, den sie bereits in ihrer Lyrik-Sendereihe präsentiert hat und der zu ihrem „Lebenstext“ geworden ist: Es ist der bewegende, fiktive literarische Brief, den…
30Dez2020
1899, angeregt durch eine familiäre Überlieferung, schreibt Rilke im Alter von 24 Jahren diese Erzählung, die er bis zur Erstveröffentlichung 1904 mehrmals umarbeitet. 1912 wird der kleine Band die erste Nummer der bis heute erfolgreichen Insel-Bücherei. Die erste Auflage war rasch vergriffen, in schnellem Rhythmus folgten immer neue, der Cornet…
16Dez2020
Nachkriegsautor nennt man ihn, aber es ist Kriegsliteratur im wahrsten Sinne des Wortes, die er geschrieben hat. Dennoch sind seine Erzählungen mehr als bloße Darstellungen dieser Zeit. Mit ihrer Aussage gehen seine Erzählungen über die damalige Gegenwart hinaus. Sie enthalten Botschaften, die sich an die Zukunft richten. "Die drei dunklen…
21Okt2020
In ihrer neuen Sendereihe PERLEN DER ERZÄHLKUNST widmet sich Helga Gutwald als erstes Adalbert Stifter und seiner Erzählung Die Pechbrenner Adalbert Stifter, geboren am 23. Oktober 1805 in Oberplan (Böhmen) und gestorben am 28. Januar 1868 in Linz, österreichischer Dichter, Autor, Pädagoge, aber auch Maler, gilt als bedeutender Vertreter des…
07Okt2020
In ihrer neuen Sendereihe PERLEN DER ERZÄHLKUNST widmet sich Helga Gutwald als erstes Adalbert Stifter und seiner Erzählung Die Pechbrenner   Adalbert Stifter, geboren am 23. Oktober 1805 in Oberplan (Böhmen) und gestorben am 28. Januar 1868 in Linz, österreichischer Dichter, Autor, Pädagoge, aber auch Maler, gilt als bedeutender Vertreter des…
 

icon livestream black

icon programm black

icon programm black

Frequenzen Radio B138 Kremstal/Almtal

Nachhören

icon webshop black

Heute auf Radio B138

 

Frequenzen Radio B138 Garstnertal/Steyrtal

icon sendungen

Icon Trackservice

Newsletter

Follow us

Freies Radio B138  ...  wir sind was du draus machst!

Radio machen - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - bbc world service - community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Almtal - Garstnertal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang