logo sdg vertical

 

04Mär2022

Der März steht ganz im Zeichen der Gleichberechtigung.
8.3. ist der Weltfrauentag, Eva Seebacher hat zusammen mit uns ein spannendes Programm für euch zusammengestellt:

8:15 - 9:15 Uhr „Frauen & Armut“ Claudia Prudic
9:15 - 9:45 Uhr „Arbeiten können & dürfen“ Sabine Weninger-Bodlak
10:07 - 11:00 Uhr „Ideen zur Gleichberechtigung“ FBZ Steyr
11:00 - 12:00 Uhr „Die stille Gewalt des Schönheitsideals“ Birgit Hofstätter, Sendungsübernahme vom Frauenforum Salzkammergut
14:07 - 15:00 Uhr „Wir bleiben in Bewegung“ ÖBV
15:07 - 16:00 Uhr „Neue Chancen für Frauen am Arbeitsmarkt“ Julia Kröll
16:00 - 17:00 Uhr „Mütter & Väter Karenzen“ Kathi & Jos Klinglmayr und Barbara Schmidl
17:15 - 18:15 Uhr WH „Frauen & Armut“ Claudia Prudic
18:15 - 19:00 Uhr „Mit dem Bus“ Gabi Sacher
19:07 - 22:00 Uhr Live aus dem Almtal Michaela Jancsy, Kathrin Limberger und Friends

Im Kulturverein Muehldorf geht’s mit Frauenpower weiter ein Workshop mit Mieze Medusa Anmeldung unter:
https://kulturverein-muehldorf.at/.../12-marz-lasst-lesen/

Außer der Wichtigkeit des Weltfrauentages beschäftigen uns natürlich auch die Tagesaktuellen Ereignisse.
Der Verband der Freien Medien hat hier ein Statement abgegeben das wir hier mit euch teilen wollen:

"Wir verurteilen den durch die russischen Machthaber befohlenen Angriff auf die Ukraine aufs Schärfste. Wir sind zutiefst erschüttert über diesen Einmarsch und die damit verbundene Gewalteskalation in der Ukraine. Unsere volle Solidarität gilt allen Menschen in der Ukraine und all jenen, die sich um ihre Familien und Freund_innen in der Ukraine sorgen müssen.
Als Organisation, die ihren Fokus auf Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit hat, sind unsere Gedanken besonders bei all jenen, die in der Ukraine im Dienste der unabhängigen Information tätig sind. Wir rufen entschieden zur Einhaltung der Verpflichtungen aus der Resolution 2222 (2015) des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen zum Schutz von Journalist_innen, Medienangehörige und zugehörigem Personal im bewaffneten Konflikt auf. Freie, unabhängige und unparteiische Medien sind als eine der wesentlichen Grundlagen einer demokratischen Gesellschaft zu fördern, weil diese auch zum Schutz der Zivilbevölkerung beitragen können. Wir fordern zudem, dass Angriffe auf Amateurfunker_innen, nicht-kommerzielle Sender und Pressesprecher_innen unterbleiben und die Freiheit der Meinungsäußerung und Informationsfreiheit gewahrt wird. Menschenrechtsverletzungen und Übergriffe gegen Zivilpersonen, einschließlich Journalist_innen, Medienangehörige und dem zugehörigem Personals, sind zu verurteilen und müssen umgehend ein Ende finden.
Wir fordern eine rasche Rückkehr zum Frieden.
Mit den Worten der österreichischen Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner fordern wir: „die Waffen nieder!"

Euer Radio B138 Team

 

03Mär2022


Im suburbanen Langholzfeld bei Linz aufgewachsen, geprägt von Sport, Gymnastik und Akrobatik, bereist Silke Grabinger schon als Jugendliche internationalen Tanzboden. Als B-Girl zeigt sie ihr Breaking-Können in den bekannten Circles (Wettbewerbe) der Urban Dance Szene, um später als Tänzerin des Cirque Du Soleil eine einzige Choreografie 1117 Mal zu performen. Nach etlichen Kollaborationen und weltweiten Touren mit namhaften Künstler:innen und wieder retour in Europa, choreografiert und inszeniert sie mit der Kompanie silk.cie ihre eigenen Projekte und initiiert silk.fluegge – ein interdisziplinäres Experimentierfeld für junge professionelle Tänzer:innen.
Ende April 2022 eröffnet sie am Linzer Spallerhof in einer ehemaligen Kapelle ihr eigenes Produktionshaus mit Namen KLIScope.


tanztalk mit Silke Grabinger
So, 6. März. 2022, 19:07

 

tanztalk.
Eine Sendung über Zeitgenössischen Tanz.
Gerlinde Roidinger spricht mit Kunst- und Kulturschaffenden über Tanz, Theater und Performance, untersucht Bewegungsimpulse und erforscht Tanz im theatralen, öffentlichen und ländlichen Raum.
Tanz im Gespräch. Eine Einladung zu einer bewegten Entdeckungsreise.

Monatlich, am 1. Sonntag – 19:07-21:00
WH: Monatlich, am 3. Montag – 10:07-12:00

 

www.tanzland.at/tanztalk

25Feb2022

Die Sendung am 3. Freitag im Monat (Nr. 83) - 18. März 2022 - 15:07 bis 17:00 - Musikportrait von STATUS QUO

Die Songs von ihnen:

PICTURES OF MATCHSTICK MEN (1968) - ICE IN THE SUN (1968) - DOWN THE DUSTPIPE (1970) - IN MY CHAIR (1970) - PAPER PLANE (1973) - MEAN GIRL (1973) - ROCKIN' ALL OVER THE WORLD (1977) - CAROLINE (1973 - DOWN DOWN (1974) - WHATEVER YOU WANT (1979) - WHAT YOU'RE PROPOSING (1980) - LIES (1980) - MARGUERITA TIME (1983) - THE WANDERER (1984) - IN THE ARMY NOW (1986) - DREAMIN' (1986) - BURNING BRIDGES (1988) - THE ANNIVERSARY WALTZ PT. 1 (1990) - FUN FUN FUN (1996) - GET BACK (1996) - MONY MONY (1996) - OLD TIME ROCK AND ROLL (1996) - LIES (ACOUSTIC VERSION) (2016) - THE ANNIVERSARY WALTZ PT. 2

 

Die Sendung am 4. Freitag im Monat  (Nr. 39) - 25. März 2022 - 15:07 bis 17:00 - Songs mit den Wörtern NIGHT oder DAY im SONGTITEL - Teil 12 - mit folgenden Interpreten:

BRUCE SPRINGSTEEN - RICK ASTLEY - LARRY GATLIN & THE GATLN BROTHERS - PAUL CARRACK - JOHNNY LOGAN - NANCI GRIFFITH - ROBBIE WILLIAMS - THE SHADOWS - LAURIN & NICO - LEE ANDREWS - THE MOODY BLUES - LEE DORSEY - ENYA - BRYAN ADAMS - ROBBIE WILLIAMS - THE ROLLING STONES - THE FLYING BURRITO BROTHERS - BLACK EYED PEAS - CHRIS ANDREWS - DANIEL MERRIWEATHER - LENE MARLIN - GEORGE STRAIT - THE LENINGRAD COWBOYS - DAVID KNOPFLER.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Zuhören. Natürlich sind alle Sendungen auch auf der CBA zum Nachhören.

Liebe Grüße sendet

DJ SCHOCHNA

Werner Schachner

 

25Feb2022

Hallo  Ihr Lieben,

heute gibt es die 137. Sendung SATURDAY NIGHT mit eurem DJ SCHOCHNA.

Ich bemühe mich wieder viel gute Musik aus allen Jahrzehnten der letzte 60 Jahre zu spielen - Hits und Raritäten.

Besonderheiten entnehmt bitte den Schlagwörtern in diesem Artikel.

Während der Sendung bin ich unter der Handy Nr. 0650 48 24 088 per WHAT'S APP oder SMS erreichbar und da es wieder eine LIVE Sendung ist könnt Ihr mir auch eure Musikwünsche bekannt geben, die ich so bald als möglich spielen werde.

Ich freue mich auf viele Feedbacks und wünsche Euch gute Unterhaltung.

Liebe Grüße

von DJ Schochna und seinem Team

20Feb2022

HALLO IHR LIEBEN,

AM 5. MÄRZ 2022 AB 17 UHR 15 - GIBT ES GANZ ETWAS BESONDERES AUF RADIO B 138:

DJ DIETHARD GRAMMER und DJ SCHOCHNA plaudern über die DISCO SZENE IN DEN 70IGER JARHEN DES 20. JAHRHUNDERTS IM BEZIRK KIRCHDORF und spielen die Musik aus dieser Zeit - Open End - maximal bis 24 Uhr.

Das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Das wird sicher ganz interessant. Wir lassen die guten alten Zeiten wieder aufleben.

z.B.- KOLPING DISCOS IM PFARRHEIM und beim RETTENBACHER - STRAUBINGER - P 17 - MAYR - REMISE - LA NOISETTE und so weiter.

DISCO NIGHT FLIGHT in die Vergangenheit und die beste Musik aus dieser Zeit.

Während der Sendung sind wir über 0650 48 24 088 per What's App und SMS erreichbar. 

Wir freuen uns über Eure Feedbacks und Anregungen.

Liebe Grüße von

DIETHARD und SCHOCHNA

19Feb2022

Die Erzählung - Helga Gutwald präsentiert sie in vier Folgen - erschien erstmals 1819 und gilt heute als die erste Kriminalgeschichte der deutschen Literatur.
Tatsächlich basiert "Das Fräulein von Scuderi" auf einer historischen Begebenheit, wonach eine erschreckende Anzahl an Adelsmännern von einer Diebesbande stets nachts ermordet wurde, was in Paris zu einer Atmosphäre der Angst und Hysterie führte. König Ludwig XIV. richtete daraufhin kurzerhand einen Sondergerichtshof ein, die "Chambre ardente" - die "glühende Kammer“, die Hoffmann in seinem Text als unerbittliche Vollstreckereinheit beschreibt.

E. T. A. Hoffmann (1776-1822), von Beruf eigentlich Jurist, war ebenso Schriftsteller, Zeichner und Karikaturist wie Kapellmeister und Komponist. Mit seiner Vielseitigkeit ein Kind seiner Zeit, fand er sich in einer für ihn unbefriedigenden Situation wieder, als seine literarischen Werke größere Beachtung fanden als seine musikalischen. Vielleicht ist dieser Erfolg als Schriftsteller mit Schuld daran, dass es von ihm relativ wenige Kompositionen gibt.

 

Zu hören jeweils vierzehntägig am Mittoch um 20:30 am 23. Februar,  9.März,  23. März und  am 6. April.

04Feb2022

Alma M. Karlin wurde 1889 in Celje geboren. Die im heutigen Slowenien gelegene Stadt war zu dieser Zeit noch Teil der Habsburgermonarchie und durch die deutsch-slowenische Spaltung geprägt. Karlin versuchte ihr Leben lang dieser politischen Engstirnigkeit zu entfliehen. Sie studierte in London mehrere Sprachen und brach 1919 zu einer achtjährigen Weltreise auf. Im Gegensatz zu den meisten Reisenden dieser Zeit verfügte sie über keine ausreichenden finanziellen Mittel, musste die acht Jahre dauernde Reise durch unterschiedliche Arbeiten selbst finanzieren und veröffentlichte deshalb schon während ihrer Reise zahlreiche Beiträge in diversen Zeitschriften verschiedener Länder.
Ihre oft ironischen Schilderungen machten Karlin später zu einer der meistgelesenen Reiseautorinnen in Europa.
Aber auch äußerst unterhaltsame Erzählungen über Menschen oder Gegebenheiten in anderen Kulturen flossen aus ihrer Feder.
Eine davon bringt euch Helga Gutwald in der neuen Folge ihrer Sendereihe zu Gehör und wünscht dazu viel Vergnügen.

03Feb2022
Der in Indien (Neu-Dehli) geborene Tänzer und Performance-Künstler Jaskaran Anand wechselt als Kind häufig seinen Wohnsitz und treibt gerne Sport. Sich selbst bezeichnet er als faul, während das Tanzen in seinem Umfeld ständig präsent ist. Später studiert Tanz und Interface Cultures in Linz, wo er seit 2015 lebt und arbeitet. Als Performer tourt er mit Künstler:innen wie Ivo Dimchev, Salvo Lombardo und Sandra Chatterjee zum Thema Identität und Rassismus und in seinen eigenen interdisziplinären Arbeiten forscht er an der (De-)Konstruktion des Konzepts der Realität, während er sich vom neurowissenschaftlichen Verständnis des Selbst inspirieren lässt und deren soziopolitische Dimension untersucht.


Identity meets Reality: (De-)Construction in Body and Dance.
Born in India (New Delhi), the dancer and performing-artist Jaskaran Anand changes his place of residence frequently as a child and likes to do sports. He describes himself as lazy, while dance is constantly present in his environment. Later he studies Dance and Interface Cultures in Linz, where he lives and works since 2015. As a performer, he tours with artists such as Ivo Dimchev, Salvo Lombardo, and Sandra Chatterjee on the theme of identity and racism, and in his own interdisciplinary works he researches the (de)construction of the concept of reality, while drawing inspiration from neuroscientific understandings of the self and investigating its socio-political dimension.

tanztalk mit Jaskaran Anand
So, 6. Feb. 2022, 19:07

 

tanztalk.
Eine Sendung über Zeitgenössischen Tanz.

Gerlinde Roidinger spricht mit Kunst- und Kulturschaffenden über Tanz, Theater und Performance, untersucht Bewegungsimpulse und erforscht Tanz im theatralen, öffentlichen und ländlichen Raum.
Tanz im Gespräch. Eine Einladung zu einer bewegten Entdeckungsreise.

Monatlich, am 1. Sonntag – 19:07-21:00
WH: Monatlich, am 3. Montag – 10:07-12:00


www.tanzland.at/tanztalk

28Jan2022

Am 25. Februar 2022 gibt es von 15:07 bis 17:00 Uhr - die Sendung IM KANAL AM 4. FREITAG IM MONAT mit DJ SCHOCHNA

Es geht wieder um SONGS mit den Wörtern NIGHT oder DAY im SONGTITEL Teil 11. Es wird sicher wieder eine sehr interessante Sendung.

Die Interpreten dazu findet ihr unten unter den Schlagwörtern. Ich spiele folgende Titel:

1. SOUNDS OF NIGHT

2. SPECIAL NIGHT

3. PERFECT DAY

4. JUST ANOTHER NIGHT

5. KISS IN THE NIGHT

6. SOME DAY

7. KISSES IN THE NIGHT

8. DORIE'S DAY

9. LADIES NIGHT

10. JUDGEMENT DAY

11. LAST FRIDAY NIGHT

12. KING FOR A DAY

13. LAST NIGHT

14. JUST ANOTHER NIGHT

15. LAST NIGHT

16. JUST ANOTHER DAY IN DA SUN

17. LAST NIGHT

18. JUST ANOTHER NIGHT IN PARADISE

19. LAST NIGHT

20. JUST ONE MORE NIGHT

21. LAST NIGHT I HAD THE STRANGEST DREAM

22. JUST QUEEN FOR A DAY

23. LAST NIGHT I WOKE

24. KING FOR A DAY

25. LAST NIGHT IN SOHO

 

Es gibt einige gleichnamige Titel, aber keine Angst musikalisch  und textlich sind diese Songs sehr unterschiedlich.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Zuhören.

Die Sendungen kann man auch alle auf der CBA unter IM KANAL AM FREITAG nachhören.

Liebe Grüße

DJ Schochna alias Werner Schachner

 

 

28Jan2022

Da es in den letzten beiden LIVE Sendungen massive Probleme mit Internet und Radio Ausstrahlung gab, werde ich die nächste Sendung Mitte nächster Woche aufzeichnen, wenn ich vom Radio Team nicht erfahre, dass wirklich etwas geschehen ist um das Problem zu lösen. Sorry.

Um ca. 19 Uhr 30 stelle ich eine neue PRODUKTION von SEPP PÖLLHUBER vor. Er hat mit FERDINAND PRAMBERGER dessen eigene Komposition -

AUF DEN BERG MUSS I AUFI - produziert. Alles nähere erfahrt ihr in der Sendung am 12. Februar 2022 um ca. 19 Uhr 30.

Sonst gibt es wieder Hits und Raritäten von den 50er Jahren bis Heute und auch etliche musikalische Neuheiten.

Auch einige Todesfälle haben wir wieder zu beklagen.

Wenn die Sendung LIVE sein sollte kann man wieder per WHATS APP oder SMS Musikwünsche schicken.

Wenn die Sendung AUFGEZEICHNET wird können leider keine Extrawünsche erfüllt werden.

Ich werde aber sicher ein sehr abwechslungsreiches Programm für Euch gestalten.

WÄHREND DER SENDUNG BIN ICH IN JEDEM FALL PER WHAT'S APP ODER SMS unter der Nr. 0650-48 24 088 ERREICHBAR.

Ich wünsche heute schon gute Unterhaltung und sende

Liebe Grüße

DJ SCHOCHNA alias Werner Schachner

mit seinem Team

Seite 2 von 45

icon livestream black

icon programm black

icon programm black

Frequenzen Radio B138 Kremstal/Almtal

Nachhören

icon webshop black

Heute auf Radio B138

 

Frequenzen Radio B138 Garstnertal/Steyrtal

icon sendungen

Icon Trackservice

Newsletter

Follow us

Freies Radio B138  ...  wir sind was du draus machst!

Radio machen - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - bbc world service - community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Almtal - Garstnertal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang